naftie Bio Hafer Glück+

naftie Bio Hafer Glück+
ab 3,89 € *
Inhalt: 400 Gramm (9,73 € * / 1000 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Menge:

hundskerle finden Sie auch bei:
 
hundskerle bei Facebook hundskerle bei Twitter hundskerle bei Instagram
Veganes Nassfutter mit Kichererbsen, Kürbis & Spinat- naftie veganes Bio-Dosenfutter... mehr
Produktinformationen "naftie Bio Hafer Glück+"

Veganes Nassfutter mit Kichererbsen, Kürbis & Spinat- naftie veganes Bio-Dosenfutter

Schmackhaftes Bio-Menü für Hunde, mit Haferflocken, pflanzlichen Samen, Spinat, Kichererbsen, Kürbis und weiteren Zutaten kombiniert mit Algenkalk und Kokosöl für eine gute Versorgung Ihres Hundes mit wertvollen Mineralien und Nährstoffen. Hafer Glück Held+ eignet sich ideal für Tierhalter, die Ihren Hund rein vegan ernähren, gelegentlich fleischlose Mahlzeiten füttern oder den pflanzlichen Anteil mit anderen Komponenten kombinieren möchten.

Nassfutter-Menü mit Kichererbsen, Kürbis & Spinat aus ökologischer Herstellung. Vegan!

naftie Bio-Tiernahrung steht für gesundes und hochwertiges Hundefutter in Bio-Qualität, hergestellt in Deutschland aus zertifizierter und nachhaltiger Produktion: CO2 neutral und natürlich schonend gegart. Für die veganen Menüs werden ausschließlich Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau verwendet, wenn möglich aus der Region. Das Futterkonzept für eine gesunde Ernährung basiert auf langjähriger Erfahrung in der naftie-Naturheilpraxis für Tiere: Gut für alle Tiere, Umwelt und natürlich fürs Karma!

gesund. nachhaltig. naftie.

Ergänzungsfuttermittel für Hunde

DE-ÖKO-006

Zusammensetzung "naftie Bio Hafer Glück+"

Haferflocken * (30%), Kichererbsen * (15%), Kürbis * (15%), Spinat * (5%), Leinsamenschrot *, Kokosöl *, Chiasamen *, Hagebutten *, Algenkalk

* aus ökologischer Erzeugung

Analytische Bestandteile "naftie Bio Hafer Glück+"

Rohprotein 4,2%, Rohfett 4,3%, Rohfaser 3,5%, Rohasche 0,9%, Feuchtigkeit 77,7%

Zusätzliche Informationen "naftie Bio Hafer Glück+"

Der Futterbedarf ist abhängig von der Art des Futters, der Rasse, Größe, Alter, der Aktivität und dem Gesundheitszustand eines Hundes. Daher kann dieser stark variieren. Generell brauchen jüngere Hunde mehr Futter als ihre älteren Artgenossen.

ab 1 Jahr:

je nach Aktivität ca. 3% des Körpergewicht pro Tag

ab 7 Jahren

bei geringer Aktivität ca. 2% des Körpergewicht pro Tag

Hunde in der Genesungsphase, sowie trächtige oder laktierende Hündinnen können bis zu 5 bis 6% brauchen. 

Wir empfehlen eine abwechslungsreiche Ernährung

Der Futterbedarf ist abhängig von der Art des Futters, der Rasse, Größe, Alter, der Aktivität und dem Gesundheitszustand eines Hundes. Daher kann dieser stark variieren. Generell brauchen jüngere Hunde mehr Futter als ihre älteren Artgenossen.

ab 1 Jahr:

je nach Aktivität ca. 3% des Körpergewicht pro Tag

ab 7 Jahren

bei geringer Aktivität ca. 2% des Körpergewicht pro Tag

Hunde in der Genesungsphase, sowie trächtige oder laktierende Hündinnen können bis zu 5 bis 6% brauchen. 

Wir empfehlen eine abwechslungsreiche Ernährung