naftie Wild pur

naftie Wild pur
ab 4,19 € *
Inhalt: 400 Gramm (10,48 € * / 1000 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Menge:

hundskerle finden Sie auch bei:
 
hundskerle bei Facebook hundskerle bei Twitter hundskerle bei Instagram
Pures Wildfleisch zum Mischen oder als Barffutter - naftie Bio-Nassfutter... mehr
Produktinformationen "naftie Wild pur"

Pures Wildfleisch zum Mischen oder als Barffutter - naftie Bio-Nassfutter

Premium Reinfleisch mit 100% Fleischanteil vom Wild, Single-Protein. Diese Wildfleischdosen aus Muskel- und Herzfleisch sowie Lunge im iegenen Saft gegart eignen sich ideal als individueller Zusatz für selbst zubereitete Menüs, als Alternative zur Rohfleisch-Fütterung oder als Barffleisch-Ergänzung. Wichtig: Einer reinen Fleischmahlzeit fehlen für den Hund wichtige Mineralien und Vitalstoffe, diese müssen zugesetzt werden!

Reinfleisch-Nassfutter pures Wild aus natürlichem Umfeld. Ideal zum Barfen & Mischen. 100% Fleischanteil

Getreide, Gluten, künstliche Zusätze und synthetische Vitamine findet man im 100% Wald-Wild Nassfutter vergeblich. Damit können leckere und abwechslungsreiche Mahlzeiten kreiert werden, wie es Ihrem Hund am besten schmeckt, egal ob das Schaffleisch mit frischem Obst und Gemüse, den naftie Hundeflocken, Reis oder Kartoffeln gemischt wird. Sie bestimmen den Fleischgehalt und die notwendigen Nährstoffe selbst. Tipp für Barfer: Frisch gepresste Öle oder Bio-Kokosöl und gesunde Kräutermischungen erleichtern das nahrhafte Zubereiten.

Infos zu naftie 100% Wald-Wild:

Wildfleisch enthält besonders viel Eiweiß –  mehr als Rind- oder Geflügelfleisch. Zusammen mit Fisch gehört es zu den eiweißreichsten Fleischarten. Das im Wild enthaltene Eiweiß hat zudem eine besonders gute biologische Wertigkeit und ist leichter verdaulich als andere Eiweißarten, da es einen niedrigen Anteil an Bindegewebe enthält. Das Fleisch von Reh- oder Rotwild enthält auch wertvolle und für eine ausgewogene Ernährung so wichtigen Spurenelemente Selen, Eisen und Zink in hohen Anteilen. Wildfleisch ist zudem mager und cholesterinarm.

Wenn Sie keine Lust haben, frisches Bio-Obst und Bio-Gemüse herzurichten, kombinieren Sie einfach das Bio-Reinfleisch mit dem naftie Bio-HUNDE MÜSLI oder den naftie veganen Bio-Menüs aus rein pflanzlichen Zutaten! Und bitte nicht Vergessen: Weniger Fleisch und alle sind glücklicher!

naftie Bio-Tiernahrung steht für gesundes und hochwertiges Hundefutter in Bio-Qualität, hergestellt in Deutschland aus zertifizierter und nachhaltiger Produktion: CO2 neutral und natürlich schonend gegart. Für die Menüs werden ausschließlich Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau und artgerechter Tierhaltung verwendet, wenn möglich aus der Region. Das Futterkonzept für eine gesunde Ernährung basiert auf langjähriger Erfahrung in der naftie-Naturheilpraxis für Tiere: Gut für alle Tiere, Umwelt und natürlich fürs Karma!

gesund. nachhaltig. naftie.

Ergänzungsfuttermittel für Hunde

DE-ÖKO-006

Zusammensetzung "naftie Wild pur"

Wild * (100%) (65% Muskelfleisch, 25% Herz und 10% Lunge) im eigenen Saft gegart

* aus natürlichem Umfeld

Analytische Bestandteile "naftie Wild pur"

Rohprotein 13,9%, Rohfett 10,0%, Rohfaser 0,8%, Rohasche 0,9%, Feuchtigkeit 71,9%

Zusätzliche Informationen "naftie Wild pur"

100% Fleisch ohne Gluten, ohne Getreide

Der Futterbedarf ist abhängig von der Art des Futters, der Rasse, Größe, Alter, der Aktivität und dem Gesundheitszustand eines Hundes. Daher kann dieser stark variieren. Generell brauchen jüngere Hunde mehr Futter als ihre älteren Artgenossen.

ab 1 Jahr:

je nach Aktivität ca. 3% des Körpergewicht pro Tag

ab 7 Jahren

bei geringer Aktivität ca. 2% des Körpergewicht pro Tag

Hunde in der Genesungsphase, sowie trächtige oder laktierende Hündinnen können bis zu 5 bis 6% brauchen. 

Wir empfehlen eine abwechslungsreiche Ernährung

Der Futterbedarf ist abhängig von der Art des Futters, der Rasse, Größe, Alter, der Aktivität und dem Gesundheitszustand eines Hundes. Daher kann dieser stark variieren. Generell brauchen jüngere Hunde mehr Futter als ihre älteren Artgenossen.

ab 1 Jahr:

je nach Aktivität ca. 3% des Körpergewicht pro Tag

ab 7 Jahren

bei geringer Aktivität ca. 2% des Körpergewicht pro Tag

Hunde in der Genesungsphase, sowie trächtige oder laktierende Hündinnen können bis zu 5 bis 6% brauchen. 

Wir empfehlen eine abwechslungsreiche Ernährung